Mount Amassa

Am Montag war ich schon früh morgens auf dem Mount Amassa, einem netten Gebiet ca. 30 min nördlich von Dimona. Das ist eine Hügellandschaft mit jeder Menge alten Ruinen direkt südlich des palästinensischen Westjordanlandes. Glücklicherweise noch außerhalb, weil ich mit meinem Mietwagen nicht in die Palästinensergebiete fahren darf ( nicht, dass ich dazu so große Lust hätte). Deswegen sagten auch alle, man sollte bloß nichts im Auto liegen lassen, und ich war grade beim Spektivaufbauen, da hielt auch schon die israelische Polizei neben mir. Sie sahen aber sofort, dass ich nur ein harmloser Touri bin und fuhren sofort wieder weiter.

Die Gegend sieht erstmal nach nicht alzu viel aus, aber alle israelischen Birder, der nette englische Orni, mit dem ich in Eilat unterwegs war und auch Jochen meinten, dass wäre besonders für Steinschmätzer das absolute Supergebiet. Es war auf jeden Fall voller Vögel, die Ruinen krabbelten nur so von Blaumerlen, normalen und Mittelmeerstenschmätzern und auch mein erster Felsensteinschmätzer hüpfte da herum. Das war die Hauptzielart hier, der erste war aber sehr scheu und nicht fotogen.

Dafür gab es insgesamt drei sehr vertraute Steinkäuze der extrem hellen Nahost-Unterart lilith, die in den Ruinen regelrecht geposed haben.

Auf der Westseite der Straße gab es etwas mehr Vegetation in den Tälern  und da sausten vier Grasmückenarten herum  unter anderem eine tolle männliche Schuppengrasmücke, erst die 2. für mich auf der Welt. Und weitere vier Felsensteinschmätzer, von den einer mich sogar etwas näher herangelassen hat.

Obendrüber zogen ab und zu ein paar Steppenadler, Schwarzmilane und Falkenbussarde und ein Adlerbussard  mit immer wieder kleinen oder größeren Gruppen von Weißstörchen.

Aber auch ein paar nette Säugetiere waren unterwegs  zuerst ein am Tag jagender Goldschakal und dann meine erste Edmingazelle. Die lebt in den Bergen im nördlichen Israel und war leider zu schnell für ein Foto. Dafür bin ich dann am Ende noch fast über ein Pärchen Triele gestolpert, insgesamt ein sehr netter Vormittag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s